in Technikfutter Netzwerk

TF-Wettbewerb: Sherpa challenged!

Nun. Wir hatten einen Wettbewerb. Wer geht die meisten Schritte innerhalb eines Monats. Dazu trugen wir alle ein MiBand. Einen aktuellen Stand durften wir nicht veröffentlichen. Daher kam es auch zu keinen verbalen Sticheleien. Jeder schritt so vor sich hin.

Wie haben wir uns geschlagen? Gab es ohne die interne Kommunikation überhaupt einen Motivationsschub? Wenn ich die Frage für mich selber beantworten darf: Ja schon. Aber nicht so extrem. Ich hab mich immer nur ab und an motivieren können. Zum Treppensteigen statt dem Aufzug z. B. hat es sehr oft gereicht. Zum regelmäßig Joggen gehen, eher nicht so oft….

Wie ihr sehen könnt, gab es Hoch- und Tiefphasen bei allen von uns. mensaman scheint sich einen Hund angeschafft zu haben, der das Band getragen hat. Anders kann ich mir diese 30.000 Schritte am 22.03. nicht erklären. 😉

Nun zusammengefasst kommen wir auf folgendes Ergebnis:

Der Hund von mensaman hat uns locker geschlagen. Der Unterschied zwischen Mett und mir war immer relativ gering. Da wir aber nix davon wussten, konnte keiner um seinen Sieg kämpfen.

Glückwunsch an den Sieger. Wir werden nun wandern gehen und Mett trägt einen Reiserucksack voll mit Bier, was ich mit bezahle. Gutes Training. Glückwunsch also auch an den Verlierer!

Related Posts

Written By:

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.