in Technikfutter Netzwerk

Kalt und Dreckig – der dreckige Dezember #ddD

Nicht nur wärmend sondern auch gut abwaschbar sollten eure Winterklamotten sein. Denn es wird nicht nur kalt, sondern auch verdammt dreckig. Der letzte Wettbewerb des TF-Syndikats im Jahr 2015, dem Jahr der Freundschaft, steht an. Und wir geben es uns noch mal richtig. Ziel ist es die meisten Besucher auf seine Seiten zu ziehen. Gut das ist ja irgendwie immer da Ziel. Die Besonderheit dieses Mal ist aber, dass es so gut wie keine Regeln gibt.

Alles ist erlaubt. Aber illegale Handlungen und Gegenseitige absichtliche Sabotage, wie zum Beispiel das Abschalten der Seite, sind tabu. Gegenseitige Beleidigungen sind aber drin. Aber was heißt das genau? Normalerweise achtet unser Admin ungeheuler schon auf ein paar Sachen. Er mag keine Katzen-Videos oder Tiervideos. Eine Rüge bekommt man auch schon mal, wenn der Artikel seiner Meinung nach zu wenig Wörter hat und so. Ja ungeheuler regiert mit harter Hand das Syndikat.

Aber so ganz vogelfrei sind wir dann im Wettbewerb nicht. Denn es gibt ein paar kleine Einschränkungen.

  1. Bei Artikeln, die wir von anderen Blogs haben und auch sonst nicht aus unserer eigenen Feder stammen, muss eine Quelle mit angeben werden. Sollte man sowieso immer machen!
  2. Im Dezember darf jeder maximal 77 Beiträge posten. Also mindestens 2 Artikel pro Tag sind drin. Man kann natürlich auch alle 77 Beiträge an einem einzigen Tag posten. Weiß zwar nicht ob das zielführend ist aber ok.
  3. Marketing Ausgaben von mehr als 20 Euro sind verboten.
  4. Besuchergenerierende Seiten wie besucher.ru.

Gewinner
Gewinner ist, wer die meisten Visits, Page Impressions etc. auf seinem Blog vorweisen kann. Sollte es knapp werden, wird die Gesamtperformance der Seiten ausgewertet und die wichtigsten KPIs gegenübergestellt. Dann wird demokratisch entschieden, welche Werte den Ausschlag geben. Sollte es auch hier keine Einigkeit geben, entscheidet der Admin.

Verlierer
Der Verlierer ist eine Schande für das Netzwerk und muss im Januar um seinen gesellschaftlichen Status im Netzwerk fürchten.

Kommen wir nun zu den Strafen. Diese müssen natürlich auch ganz schön dreckig sein. Also erniedrigend, teuer und demütigend. Am besten alles zusammen. Folgendes haben wir uns ausgedacht:

  • Platz 3: Dieser muss
    • 10 Flimm in einer Minute trinken
    • Einen Gastbeitrag für Platz 2 schreiben (Thema und Erscheinungstag gibt Platz 2 vor)
    • Zwei Gastbeiträge für Platz 1 schreiben (Themen und Erscheinungstage gibt Platz 1 vor)
    • Kochen für das Netzwerk (3 Gänge, Vorspeise, Hauptgericht, Nachspeise inklusive Getränke)
  • Platz 2: Dieser muss für Platz 1 einen halben Tag (maximal 6 Stunden) als Arbeitskraft zur Verfügung stehen.
  • Platz 1: Dieser sonnt sich in seinem Sieg.

Also freut euch noch einmal im Jahr 2014 mit uns. Und verfolgt eifrig unseren Contest.

(c):2014 mensaman.de
(c):2014 mensaman.de

Related Posts

Written By:

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.