in Pimp your Life

8 Dinge gegen einen Kater

Servus liebe Leser des Ungeheuler Blogs,
der neue Wettbewerb ist gestartet und ich habe noch nichts geschrieben. Furchtbarer Fehler. Also gut. Hier hab ich eine durchaus interessante Anekdote (die Schreibweise diese Wortes musste ich ergooglen…):

Vor Jahren habe ich mich mal auf einer Party mit einem Arzt über die besten Hilfsmittel gegen einen Kater unterhalten. Nachdem ich Ihm meine besten Schritte gegen einen Kater schilderte, kam er mit seinem „perfekten“ Rezept um die Ecke:

  • 1 Liter Mineralwasser (kalt)
  • 2x ACC 600 Akut
  • 1x ASS + C
  • 1x Magnesium Brause
  • 1x Vomex Dragee
  • 40 Tropfen Nuralgin
  • 1 ausgepresste Zitrone
  • 1 x Frubiase Enzym Brause

Ausprobiert hab ich seinen Mix noch nicht. Irgendwie ist das zu viel „Apotheke“ für mich. Meine Maßnahmen wirken dagegen wie Naturheilkunde…

  • Kaffee! – Extrem hilfreich. Direkt am Morgen danach einen Espresso trinken! (Kombiniert mit Zitronensaft ist die Wirkung ähnlich wie Aspirin. Schmeckt dann aber überhaupt nicht..)
  • Unbloody Mary: Also damit mein ich einen Bloody Mary zubereiten und den Alkohol (also den Wodka) weglassen. Prost!
  • Schwitzen 1: Wessen Kreislauf das mitmacht, der sollte ein heißes Bad nehmen.
  • Heiß-kalte Dusche: Zuerst normal Duschen und dann zwischendurch immer mal wieder eiskalt abduschen.
  • Schwitzen 2: Ein Besuch in der Sauna.
  • Scharfes Essen: Könnte man auch eigentlich als Schwitzen 3 betiteln…
  • Viel trinken: Falls man noch Herr seiner geistigen Fähigkeiten am Vorabend ist: Eine Magnesium-Tablette mit Wasser vor dem Schlafen gehen einwerfen. Das Zukunft-Ich wird es einem Danken.
  • Bewegung: Wenn man es runter von der Couch geschafft hat und vielleicht sogar in einem stehenden Zustand ist, ist das schon die halbe Miete…

(Bildquelle: Quelle: Andreas Levers https://www.flickr.com/photos/96dpi/)

Related Posts

Written By:

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.