in Bits & Bytes

Google Reader wird eingestellt

Diese Woche hat Google bekannt gegeben, dass knapp 70 Anwendungen demnächst eingestellt werden. Leider ist auch der Google Reader dabei. Für mich als faulen, vergesslichen Menschen ist das sehr fatal. Ich fand es immer sehr angenehm, nicht alle Lieblingsseiten besuchen zu müssen, sondern einfach die Vorschaufunktion des Readers zu benutzen. Naja, ab dem 01. Juli ist er Geschichte. Was nun? Eine Alternative muss her. Es wurde zwar eine Petition gegen die Einstellung eingereicht, aber ich glaube nicht, dass die viel Erfolg haben wird.

Spontan fällt mir Digg als Alternative ein. Aber mit denen habe ich mich nie groß beschäftigt. Dann wäre da auch noch feedly, die schon angekündigt haben die alte Goolge-API nachbauen zu wollen. Natürlich könnten wir einen eigenen Feedreader hier bei uns bereitstellen. Aber die Installation soll extrem nervig sein. Für mich ist das jedenfalls nichts.

Also müssen wir den 01. Juli abwarten und schauen wie sich alles entwickelt…

Related Posts

Written By:

4 Comments

  1. ungeheuler 22. März 2013 Reply
  2. ungeheuler 5. April 2013 Reply
  3. mett 5. April 2013 Reply
    • ungeheuler 5. April 2013 Reply

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.