in das lustige WWW

Tail Lights

Könnt ihr euch noch an den ersten Teil von Fast and the Furious erinnern? Damals bekam die Tuning Szene einen richtigen boom. Besonders die Unterbodenbeleuchtung wollte jeder.

Plötzlich kamen Spiele wie Need for Speed: Underground. Und man konnte seine Karre tunen wie man wollte. Sehr praktisch, da in Deutschland die besagten Unterbodenbeleuchtungen verboten sind. Mittlerweile gibt es sieben Teile der Reihe die mit dem schönen Lichtern so viel zu tun haben wie das aktuelle Need for Speed mit guten Spielen. Aber jetzt kommt Licht am Horizont. LED-Beleuchtungen für Pferde. Ist das nicht der Knaller. Was jetzt wieder alles möglich ist. Ich sehe schon Vin Diesel im achten Fast and the Furious auf einen bunten Hengst durch die Prärie reiten. EA wird seine Autoreihe mit Pferden neu auflegen. Das wird der Hit. Ganz sicher.

Hier das Video zur Kickstarter-Aktion:

Via ITler

 

Related Posts

Written By:

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.