in Allgemein

Conrad – Zwischenstand

Ich komme mit dem Kalender nicht so schnell voran wie ich gerne möchte. Auch wenn der 24. schon rum ist, habe ich es nicht geschafft jeden Tag eines der Experimente zu machen. Die Experimente werden immer schwieriger. Weil mit jeden neuen Bauteil, kommen in der Regel auch neue Drähte dazu. Und das macht es für jemanden wie mich, der zum einen nicht gerade für seine zierlichen Hände bekannt ist und zum anderen ein Grobmotoriker ist, nicht gerade einfach. Aber es macht weiterhin Spaß. An manchen Tagen hatte ich keine Zeit und habe mir dann nur angeschaut was sich hinter den Türchen versteckt ist. So nach und nach hole ich die Experimente auf. Mittlerweile habe ich auch schon zwei Niederlagen hinter mir.

Versuch 12 schlug fehl:

Man sollte einen Sensor-Dimmer bauen. Wichtig war, dass man unter anderem zwei blanke Drähte verwendete. Durch berühren der Drähte sollte sich die Helligkeit der LED verändern. Bei mir leuchtete sie zwar. Aber ich konnte sie weder heller noch dunkler leuchten lassen.



Der zweite Fehlschlag war Versuch 14:

Hier sollten zwei Kondensatoren verwendet werden. In dem man die Kondensatoren durch seine Körperwärme erhitzte, sollte sich wieder die Helligkeit der LED verändern. Aber diesmal tat sich nichts.  

img_9208.jpeg

Ihr fragt euch was das hier soll? Hier findet ihr die Erklärung.

Related Posts

Written By:

2 Comments

  1. olga 6. März 2016 Reply

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.