in Allgemein

Adventskalender – Conrad

Vergangenen Montag hat die Crew sich getroffen um wichtige Themen wie Weihnachtsfeier zu besprechen. (Dazu später in diesen Monat mehr.) Aber es gab auch Geschenke. Eins möchte ich dabei ganz besonders hervor heben: Unser Chef hatte bereits im November angekündigt, dass er zwei Adventskalender von Conrad gekauft hat. Einen für sich selber und den anderen für einen Redakteur (Mensaman oder meine Wenigkeit). Derjenige von uns beiden, welcher den schönsten Artikel im November schreibt, sollte den Kalender gewinnen. Mensaman und ich haben uns natürlich tierisch ins Zeug gelegt. Am Montag kam es dann zur Preisverleihung. Zu unserer Überraschung gewannen wir beide, da Ungeheuler unsere Artikel gleich gut fand. Ein großes Dankeschön noch mal an unseren weltbesten Chef. Er weiß halt wie wir ticken und wie man uns dazu treibt, Artikel mit mehr als zwei Wörtern zu schreiben.

Bei dem Kalender handelt es sich, wie bereits am Namen erkannt, um einen Adventskalender der Firma Conrad.

IMG_8829
Adventskalender von Conrad

Hinter den Türchen verbirgt sich keine Schokolade, sondern ein kleines technisches Bauteil mit dem man ein Experiment durchführen kann. Man braucht weder technisches Verständnis noch Werkzeug. Lediglich eine 9 Volt Blockbatterie. Natürlich habe ich mir das nicht auf der Rückseite durchgelesen und hatte keine Blockbatterie zur Hand. Am 24. Dezember hat man dann 24 kleine Experimente gemacht. Im beiliegenden Heft werden die Experimente beschrieben. Dort kann man auch schon nachschauen was alles im Kalender drin ist. Aber das mache ich nicht. Ich möchte ja überrascht werden. Am 24. Dezember soll man aus allen Experimenten ein großes Experiment bauen können. Ich bin jetzt schon gespannt.

Heute ist bereits der 02. Dezember. Und weder Mensaman noch ich habe einen Artikel über den Inhalt geschrieben. Natürlich gab es schon einen riesen Anschiss vom Chef. Tja Chef, wie man uns dazu treibt unsere Artikel fristgerecht abzugeben, hast du noch nicht raus bekommen 🙂

Aber hier die ersten Inhalte:

01. Dezember

IMG_8830
Eine grüne LED

Man soll die LED an die Blockbatterie halten und bloß nicht direkt in die LED schauen, da sonst die Augen schmelzen. Gefahr  ist also auch im Spiel. Genau das Richtige für mich.

02. Dezember

IMG_8831
Strom bei Berührung

Man soll den Batterieclip mit der Batterie verbinden und durch die Drähte die LED wieder zum Leuchten bringen. Auch hier nicht direkt in die LED schauen. Wieder Gefahr. Super.

Related Posts

Written By:

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.